Die roten Teufel der Ortenau

5. Knax Camp erfolgreich beendet

 

Das 5. Knax-Camp des TuS Schutterwald war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Am Sonntagnachmittag traten 55 Kinder in sechs Mannschaften der Jahrgänge 2001 bis 2006 zu einem Abschlussturnier in der Mörburghalle I und II an.

 

Das erste Jahr, an dem die geburtenstarken Jahrgänge nicht mehr antreten können. Sicherlich mit ein Grund, weshalb in diesem Jahr die Anzahl der Kinder, die sich zum Knax-Camp des TuS Schutterwald anmeldeten war der Tatsache geschuldet, dass parallel ein Handball Camp in Gutach von der Spielgemeinschaft SG Gutach/Wolfach abgehalten wurde. Zudem ist erst vor kurzem das Handball Camp des BSV Phönix Sinzheim mit Dago Leukefeld beendet worden. Dennoch zeigte sich das Organisationsteam der „Roten Teufel“ mit Petra Mild,

Raimund Bindner, Rudi Seigel und Felix Heuberger zufrieden.

 

„Den Kindern hat es ein riesen Spaß bereitet in den vier Tagen, von Donnerstag bis Sonntag Handball spielen zu können und zusätzlich noch das Sportabzeichen machen zu können. Uns, dem TuS Orga-Team, war es wichtig den sportbegeisterten Kindern vier schöne Tage zu bereiten und einen gelungenen Ferienauftakt zu bereiten“, teilte Felix Heuberger mit. Neben dem Handball, der in der Mörburghalle stattfand, wurde unter anderem Schwimmen, Klettern, Beachhandball und Leichtathletik für das Sportabzeichen angeboten.

 

Unterstützt wurde der TuS Schutterwald durch Spieler und Trainer der Vereine TuS Altenheim, HSG Ortenau Süd und dem TV Willstätt. Einen besonderen Dank sprach Felix Heuberger den 80 freiwilligen Helfern aus, die sich über die gesamte Dauer des Knax-Camp hinweg um die Verköstigung der Kinder sowie der Erwachsenen ehrenamtlich kümmerten. Auch die Spieler des Jahrgangs 2000 beteiligten sich an der Unterstützung des Trainer und Betreuer, da sie in diesem Jahr unbedingt beim Knax Camp mitmachen wollten.

 

Unter den vielen Zuschauern fand sich auch der ehemalige Handballbundestrainer Martin Heuberger ein, der seinen Söhnen Felix und Tim „bei der Arbeit“ zusehen konnte.

 

Betreuer und Trainer der Kinder waren: Sarah Amend, Stefan Armbruster, Gerrit Bartsch, Michael Bohn, Johanna Chaumet, Joachim End, Harald Erb, Jürgen Fautz, Saskia Ferber, Michael Gengenbacher, Michael Hentschel, Tim Heuberger, Timo Heuberger, Andreas Huck, Fabian Huck, Tim Hochheim, Achim Junker, Jonas Karcher, Marie Lipps, Selina Margull, Frank Mild, Marvin Roche, Marvin Schilling, Julian Seigel, Simon Seigel, Laura Strosack, Morris Strosack, Adrian Volk, Reiner Volk, Jürgen Zapf.

Sie haben
Fragen?

Copyright © 2015 TuS Schutterwald e.V. – Alle Rechte vorbehalten.