Die roten Teufel der Ortenau

71 Teilnehmer beim Handball­camp des TuS

 

 

35 Trainer und über 20 Helfer sorgten vier Tage lang für eine Rundumbetreuung in Schutterwald Eine Rolle vorwärts und dann den Ball zum Sprungwurf vom Boden aufnehmen? Oder auf einer umgedrehten Sitzbank balancieren und den Ball noch prellen? Gar nicht so einfach. Diese und noch ganz andere Erfahrungen machten von Donnerstag bis Sonntag 71 Kinder beim Knax-Handballcamp des TuS Schutterwald und hatten dennoch jede Menge Spaß.

 

Zum vierten Mal veranstaltete der TuS dieses Camp, das sich bereits in ganz Südbaden herumgesprochen hat. Aus 16 Vereinen kamen die Kinder der Jahrgänge 2000 bis 2005, sogar aus Sinzheim, Helmlingen oder Ottenhöfen. Betreut wurden sie von 35 Handball-Trainern, darunter TuS-Männer-Coach Bernd Junker oder auch Übungsleiter aus anderen Vereinen. So leitete Michael Bohn, Coach des TV Willstätt, ebenso Einheiten wie Jürgen Zapf (A-Jugend-Coach SG Köndringen/Teningen) oder Reiner Volk (Seelbach). Auch Spieler wie Gerrit Bartsch (Willstätt), Marvin Schilling (Altenheim) oder Schutterwälder Akteure wie Fabian Huck oder Michael Herzog gaben ihr Wissen weiter. Insgesamt 20 Helfer waren neben dem Organisationsteam um Petra Mild, Rudi Seigel, Raimund Bindner und Felix Heuberger im Einsatz und sorgten für eine Rundumbetreuung des Nachwuchses.

 

Da standen diverse Handball- Einheiten ebenso auf dem Programm wie Leichtathletik, Schwimmen im Stegermattbad in Offenburg oder Klettern in der Halle des Alpenvereins in Offenburg. Bei den Einheiten in der Mörburghallen wurden die Handball-Themen Abwehr, Angriff, Wurf, Koordination und Spiel abgedeckt. Auf großes Interesse stoßen traditionell am Sonntagmorgen interessante Übungen aus der Physiotherapie, die von Stefan Armbruster geleitet wurden.

 

Alles in allem zog auch der TuS-Vorsitzende Jonas Karcher eine positive Bilanz. »Den Trainern und Jugendlichen hat es gleichermaßen Spaß gemacht. Wir sind ein Ausbildungsverein, da passt so ein Handballcamp sehr gut zu uns«, sagte Jonas Karcher und dankte dem »Super-Veranstaltungsteam für die tolle Arbeit« über die vier Tage und vor allem bei der Planung.

Sie haben
Fragen?

Copyright © 2015 TuS Schutterwald e.V. – Alle Rechte vorbehalten.